Fastenkuren

Fastenkur nach Dr. Buchinger im Wallis

Unsere jährliche Fastenwoche ist eine reine Herzensangelegenheit: Ein vergleichbares Angebot gibt es in der ganzen Schweiz nicht, es musste einfach erfunden werden! In einem warmen Chalet mit Weitsicht und Ruhe, geniessen unsere handverlesenen Teilnehmenden eine liebevolle Rundum-Betreuung. Einige Impressionen der letzten 3 Fastenwochen sehen Sie weiter unten auf dieser Seite.

Die nächste Fastenwoche im Wallis vom 15. bis 22. April 2023 statt. Die Teilnehmerzahl ist limitiert, denn wir haben treue Fastenbegeisterte, zu deren Jahr die Fastenwoche fix dazu gehört. Wir achten auf eine harmonische Mischung, deshalb wollen wir neue Teilnehmende vorher kurz kennenlernen.

Gönnen Sie sich unter fachkundiger Anleitung eine wirklich ganzheitliche Auszeit und tanken Sie auf 1500 müM Sonne und Kraft. In gemütlicher Atmosphäre erleben Sie begleitetes Heilfasten, Yoga, Wandern, Massagen, private Sauna sowie täglichen Workshops zu Ernährungs-Themen.

Weitere Informationen und Reservation finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Fastenbegleitung in Ihrem Alltag

Fasten gehört zu allen Weltreligionen dazu und ist fester Bestandteil natürlicher Heilmethoden.

Ich berate und begleite Sie gerne bei einer Fastenkur in Ihrem gewohnten Umfeld. Ganz besonders beim ersten Fasten ist es wichtig, eine fachkundige Begleitung zu haben. Wie Ihr Stoffwechsel reagiert hängt sehr von Ihrem körperlichen Befinden ab. Darum kläre ich auf schulmedizinischer Basis ihre Verfassung ab und begleite Sie Schritt für Schritt durch Ihren Prozess.

Während Ihrer ganz persönlicher Fastenzeit begleite ich Sie mit nützlichen Tipps wie Einkaufslisten und unterstützender Anwendungen. Ich bin auch Ihr Ansprechpartner auf emotionaler Ebene und begleite Sie durch die Hochs und Tiefs jeder Kur.

Eine Fastenkur ist der ideale Zeitpunkt für einen individuellen Darmaufbau (Darmsanierung) z.B. nach einer Antibiotika Behandlung oder bei depressiven Verstimmungen. Eine Darmsanierung mit meiner Beratung geschieht ausschliesslich mit Lebensmitteln, ohne Präparate. Denn Essen werden Sie nach dem Fasten sowieso, dann können es doch gleich sinnvolle Lebensmittel sein.