Ernährungstherapie

«Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, das Leben zu ändern.»

Ernährung begleitet uns ein Leben lang und hat u.a. viel mit Gewohnheit, Glauben, Bequemlichkeit, Unwissenheit und Genuss zu tun.

Stellen Sie sich vor, Sie gehen mit Ihrem Haustier zum Veterinär, weil Ihr Liebling irgendwie nicht fit ist. Was wird Ihnen wohl als erstes empfohlen? Meistens heisst es: “Versuchen Sie ein anderes Futter”. Obwohl wir Menschen uns oft unwohl fühlen oder sogar krank werden, passen wir unsere Ernährung kaum an.

Wir greifen zu Medikamenten und Nahrungsergänzungen, weil wir so unser Verhalten nicht ändern müssen. Verhaltensänderungen brauchen Mut, Wissen und Ausdauer und leider meist eine unvorteilhafte Ausgangslage, in welcher der Leidensdruck gross genug ist. Genau hier braucht es Psychologie, denn ich begleite und fördere Sie mental, damit Sie sich und Ihre Ernährung langfristig verändern können.

Jetzt ist genau der richtige Moment, um selbst die Verantwortung für Ihre Gesundheit zu übernehmen.

Bei welchen Beschwerden hilft Ernährungstherapie?

Grundsätzlich macht eine individuell angepasste Ernährungsweise bei vielen Symptomen und Beschwerden Sinn, insbesondere bei Stoffwechselstörungen wie Diabetes, aber auch bei

  • Reflux  (Sodbrennen)
  • Gicht und Hyperurikämie
  • Bluthochdruck und Kreislaufbeschwerden
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Wechseljahren der Frau
  • Schlafstörungen und Durchschlaf-Schwierigkeiten
  • Reizdarm
  • Unverträglichkeiten

Vorgehensweise und Ablauf

In einem ersten Gespräch nehme ich mir gerne genügend Zeit, um Sie mit Ihrer Lebensgeschichte und der momentanen Situation kennen zu lernen. Bitte wundern Sie sich nicht, ich stelle meist sehr viele Fragen zu Ihrer bisherigen Gesundheit, körperlichem und geistigem Wohlbefinden.

Falls Sie Diagnosen und Blutwerte von Ihrem Arzt haben, dürfen Sie diese gerne mitbringen. Ich selbst spreche keine Diagnose aus, kenne und berücksichtige aber die Zusammenhänge.

Es geht immer um Sie und um Ihre Bedürfnisse. Ich habe keine fertigen Anleitungen und Programme, in die Sie sich einfügen müssen. Hier unterscheidet sich meine Beratung von der einfachen klassischen Ernährungsberatung. Wenn Sie mental noch nicht bereit sind für eine Umstellung, werde ich Sie zuerst in dieser Hinsicht darauf vorbereiten. Es ist also gut möglich, dass wir bei Ihren Beratungen nicht ausschliesslich über Ernährung sprechen.

Ich gehe praktisch vor und kann Sie gerne beim Lebensmitteleinkauf und in Ihrer Küche beraten. So vertiefen Sie die gelernte Theorie gleich in der Praxis.

Meistens dauert eine Beratung in meiner Praxis 50-60 Minuten. Gerne können wir telefonische Rückfragen in kürzeren Abständen vereinbaren, damit Sie immer gut beraten sind.

Meine Philosophie

Ich geniesse es, jeden Menschen in seiner Ganzheitlichkeit zu erfassen und die Zusammenhänge von seinem Handeln und deren Konsequenzen zu verstehen. Hohe Empathie und Wertschätzung sind die Basis dafür.

Ich möchte nicht belehrend wirken, nicht einmal wenn ich als Dozentin eigentlich lehren soll. Vielmehr will ich die Faszination über die natürlichen Vorgänge in unserem Körper und der Psyche weitergeben.

Mein Ziel ist es, Ihre Selbsterkenntnis und Selbstfürsorge zu wecken und zu fördern indem ich Ihnen alles in Ruhe erkläre.